Ihre Kontaktdaten

Bitte addieren Sie 2 und 8.
*Pflichtfeld

SCHLIESSEN
SCHLIESSEN
SCHLIESSEN
Glückliche Frau wirft Münze in Sparschwein

Förderung für Haustüren:
Staatlicher Zuschuss für die Sanierung

Der Austausch von alten Haustüren, oder auch Balkon- und Terrassentüren, erhöht die Energieeffizienz eines Hauses. Außerdem verbessern sich dadurch der Lärm- und Einbruchschutz. Eine solche Sanierung ist jedoch kostenintensiv – und wird daher vom Staat mit einer Förderung für Haustüren finanziell unterstützt.

Hier erfahren Sie, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um den Haustür-Zuschuss beantragen zu können. Zusätzlich zeigen wir Ihnen, wie Sie den Antrag mithilfe unserer UNILUX-Experten stellen. So haben Sie selbst keinerlei Umstände mit den Formularen und der Korrespondenz mit Behörden!

Sie möchten uns gleich eine Anfrage für Ihre Haustür-Förderung senden? Hier entlang.

Förderung für Haustüren: Vorteile durch Ihre Tür-Sanierung

Der Austausch einer alten Haustür durch eine neue birgt mehrere Vorteile. Zum einen hält sie durch eine effizientere Dämmung die Wärme in der kalten Jahreszeit besser im Haus; zum anderen verhindert sie ein Eindringen von übermäßiger Hitze im Sommer. Außerdem optimieren Sie durch die Erneuerung einer alten Tür auch den Lärm- sowie Einbruchschutz und damit die Sicherheit des Hauses insgesamt. Türen zu sanieren, lohnt sich also. Doch ist jeder Austausch auch förderfähig?

Glückliche junge Frau drückt Nase an Sparschwein

Zuschuss für neue Haustür: Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein

Sowohl bei einer Türenerneuerung im Altbau als auch im Neubau kommen verschiedene Förderprogramme in Frage. Für eine Entscheidung über die beantragten Fördermittel ziehen Behörden den sogenannten U-Wert heran. Letzterer beschreibt den Dämmwert und gibt an, wie viel Wärme eine Tür durchlässt. Bei einer Tür – ganz gleich, ob Haustüren, Nebeneingangstüren, Balkon- oder Terrassentür – muss der U-Wert 1,3 W/m²K betragen, um die Kosten der Sanierung staatlich fördern zu können. Ähnlich verhält es sich, wenn Sie sich für eine Förderung für Fenster interessieren.

Detailansicht Schließleiste UNILUX Holzhaustür

Haustür tauschen: Förderung über verschiedene Programme erhalten

Abhängig von Ihren individuellen Umständen können Sie zwischen drei verschiedenen Förderprogrammen wählen. Unsere UNILUX-Expertinnen und -Experten stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und übernehmen die komplette Beantragung. Diese Möglichkeiten stehen zur Wahl:

Manche Städte und Gemeinde bieten auch eigene Förderprogramme bei einer energieeffizienten Türensanierung an.

Detailansicht Türfänger UNILUX Holzhaustür

Haustür tauschen: Förderung durch das BAFA

Als staatliche Behörde kümmert sich das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle um die Finanzierung von Gebäudesanierungen im Rahmen der energetischen Modernisierung von Immobilien.

Das Amt fördert Einzelmaßnahmen wie das Einsetzen einer neuen Eingangstür, wenn es die Energieeffizienz steigert. Ist dies gegeben, erfahren Sie eine Unterstützung in Form von 15 Prozent der förderfähigen Kosten. Außerdem müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Die Kosten der Erneuerung müssen mindestens bei 2.000 Euro liegen, was bei einer hochwertigen Haustür in der Regel der Fall ist.
  • Insgesamt dürfen die förderfähigen Kosten im Jahr nicht höher als 60.000 Euro sein.
  • Die Höchstgrenze der förderfähigen Ausgaben liegt je Gebäude bei 600.000 Euro.
  • Das Hinzuziehen eines Energieberaters ist Pflicht.

Zusätzlich bekommen Sie fünf Prozent Förderbonus vom Staat dazu, sollte die Sanierungsmaßnahme Teil des individuellen Sanierungsfahrplans, kurz iSFP, sein.

Insgesamt können Sie über das BAFA also eine Unterstützung von 20 Prozent der förderfähigen Kosten erhalten, allerdings maximal 12.000 Euro. Beantragen können Sie den Haustür-Zuschuss im Vorfeld der Sanierung mit Unterstützung Ihres Energieberaters.

KfW-Förderung Haustür: Attraktive Kreditoptionen mit Zuschuss

Sparen können Sie auch bei einem Kredit über die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW. Die KfW-Förderung für Haustüren erhalten Sie mit dem KfW-Kredit-261, wenn Sie Ihr gesamtes Haus in ein Effizienzhaus umbauen. Der Kredit der Förderbank ist nicht nur günstig, sondern enthält ebenso einen staatlichen Tilgungszuschuss von bis zu 45 Prozent. Je besser und energieeffizienter Sie Ihr Haus sanieren, desto höher fällt Ihr Zuschuss aus. Holen Sie hierfür in jedem Falle vorher die Meinung Ihres Energieberaters ein, um die Haustür-KfW-Förderung in Anspruch zu nehmen.

Haustür tauschen: Förderung über einen Steuerbonus

Für Ihre Investition in eine Sanierung können Sie vom Staat einen Steuerbonus bei der Einkommensteuer erhalten. Treten Sanierungskosten auf, reduziert sich die Steuer über drei Jahre. Abhängig von der Höhe Ihrer Einkommensteuer bekommen Sie dadurch bis zu 20 Prozent der Kosten zurück. Folgende Rahmenbedingungen gelten für den Erhalt des Bonus:

  • Im ersten und zweiten Jahr bekommen Steuerpflichtige sieben Prozent, aber höchstens 14.000 Euro.
  • Im dritten Jahr gewährt der Staat sechs Prozent und maximal 12.000 Euro.
  • Insgesamt dürfen die Kosten der Sanierung nicht mehr als 200.000 Euro betragen.

Bei dieser Fördervariante ist das Hinzuziehen eines Energieberaters nicht verpflichtend. Allerdings müssen Sie die handwerklichen Leistungen mit einer Bescheinigung vom durchführenden Fachbetrieb nachweisen. Wenn der Steuerpflichtige selbst in dem sanierten Gebäude wohnt, kann die Sanierung auch nachträglich noch gemeldet werden.

Förderung Eingangstür:
Errechnen Sie ihr Sparpotential

*inkl. Kosten Energieberater, 20% staatlicher Förderung der Auftragssumme

Zuschuss Haustür:
Fördermittel über UNILUX einholen

Beratung im persönlichen Gespräch

In einem unverbindlichen Erstgespräch beraten wir Sie gerne darüber, wie Sie Ihre Türen energieeffizient sanieren. Im Anschluss lassen wir Ihnen eine Einschätzung über die Fördermöglichkeiten Ihrer Immobilie zukommen.

UNILUX Icon persönliches Gespräch

Förderbetrag im Angebot

Wir machen Ihnen ein Angebot für Ihre Sanierungsmaßnahmen. In diesem ist auch die Höhe des Zuschusses enthalten, den wir für Sie durch unseren UNILUX-Fördermittel-Service realisieren.

UNILUX Icon Angebot

Nachweise einreichen und Fördermittel bekommen

Nach Abstimmung mit Ihnen leiten unsere Energieberatenden im UNILUX-Fördermittel-Service alles für Ihre Förderung in die Wege. Wenn die jeweilige Behörde den Antrag bewilligt hat, können die Sanierungsarbeiten starten und Sie bekommen den Zuschuss. Haustür austauschen leicht gemacht! Nach Abschluss der Arbeiten übergeben Sie Ihrem Energieberater die Rechnungen und sonstigen Nachweise. Er kümmert sich um den Rest und schon bald dürfen Sie sich über Ihre Fördermittel freuen.


UNILUX Icon Zuschuss erhalten

"Es war wirklich unkompliziert. Wir haben unsere Haustüren einfach bei unserem örtlichen UNILUX-Fachpartner ausgewählt. Er hat auch die komplette Planung übernommen und den gesamten administrativen Aufwand für uns erledigt und koordiniert. Einfach großartig!"

Haustür erneuern:
Förderung für diese Türen erhalten

Holz-Alu-Haustüren:
sicher und robust

Holz-Alu-Haustüren von UNILUX überzeugen mit Ihrem Korpus aus Holz und einem eleganten Aluminiumdesign außen. Die Kombination der Materialien sorgt für energieeffiziente und sichere Behaglichkeit im Eigenheim.

Holz-Haustüren:
hochwertig und behaglich

Von UNILUX gefertigte Holz-Haustüren bestechen mit ihrer wandelbaren Optik sowie ihrem hochwertigen Material. Die verwendeten Holzarten sind äußerst widerstandsfähig. Zudem kommen Sie in den Genuss maßgeschneiderter Tür-Lösungen für Sie.

Aluminium-Haustüren:
langlebig und hochwertig

Viel Raum zur persönlichen Gestaltung bieten unsere Aluminium-Haustüren. Verschiedene Tür-Elemente wie Material, Griffe und Glas-Einsätze lassen sich ganz nach individuellem Gusto kombinieren.

Kunststoff-Haustüren:
flexibel und sicher

Wer sich gestaltungstechnisch frei ausleben möchte, ist mit Kunststoff-Haustüren von UNILUX gut beraten. Wählen Sie aus 41 verschiedenen Farbdesigns und bestimmen das Aussehen von Oberflächen, Fenster-Einsätzen und Griffen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne!

         

*Pflichtfeld
Was ist die Summe aus 8 und 9?

Förderung neue Haustür: Häufige Fragen

Werden Haustüren gefördert?

Ja, es gibt verschiedene staatliche Förderprogramme, die bei einer energieeffizienten Sanierung von Haustüren finanziell unterstützen.

Welche Türen werden gefördert?

Türen, über die sich ein Gebäude betreten lassen, sind förderfähig. Darunter fallen zum Beispiel Haustüren, Nebeneingangstüren, Wohnungstüren, Balkontüren und Terrassentüren.

Sind Wohnungseingangstüren förderfähig?

Wohnungseingangstüren sind unter dem Gesichtspunkt einer gesteigerten Energieeffizienz förderfähig. Unsere UNILUX-Fachpartner informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten.

Werden Nebeneingangstüren gefördert?

Nebeneingangstüren sind unter Einhaltung der rechtlichen Voraussetzungen förderfähig. Kontaktieren Sie Ihren Energieberater.

Welche Förderung gibt es für Haustüren?

Haustüren können auf verschiedenem Wege staatlich gefördert werden. Möglich ist eine finanzielle Unterstützung vom BAFA, der KfW-Kredit-261 oder ein Steuerbonus über die Einkommensteuer.

Wie viel Förderung ist für neue Haustüren möglich?

Über die BAFA ist eine Förderung von bis zu 20 Prozent der Kosten möglich. Die KfW ermöglicht wiederum einen Tilgungszuschuss von bis zu 45 Prozent der Kosten bei Kreditvergabe. Als dritte Option kann der Staat einen Steuerbonus von maximal 20 Prozent der Kosten über die Einkommensteuer gewähren.

Wie beantrage ich einen Zuschuss für neue Haustüren?

Jeder UNILUX-Fachbetrieb ermöglicht Ihnen den UNILUX-Fördermittel-Service. Das bedeutet für Sie, dass unsere Experten die gesamte Beantragung der Förderung übernehmen. Einen Antrag können Sie auch selbst stellen. Das ist jedoch sehr aufwendig – Energieberater erleichtern Ihnen die Arbeit erheblich.

Wer füllt den Fördermittel-Antrag aus?

Um Ihren Antrag auszufüllen, ziehen wir unsere hauseigenen Energieberater heran. Diese sind in der offiziellen Energieeffizienz-Expertenliste der Deutsche Energie-Agentur, abgekürzt DENA, gelistet. Ist Ihr Gebäude förderfähig, tragen sie alle nötigen Informationen in Abstimmung mit Ihnen zusammen und stellen den Antrag.

Welche Vorteile bringt mir der UNILUX-Fördermittel-Service für die Haustür-Förderung?
  • Rund 20 Prozent finanzielle Einsparungen bei Ihrem Sanierungsprojekt.
  • Ein Rundum-Sorglos-Paket, das Ihnen die Bürokratie und Behördenkommunikation erspart.
  • Sie erhalten einen individuellen Fahrplan für Ihre Sanierung von uns
  • Rasche Antragsstellung
  • Dank einer sehr guten Türendämmung sparen Sie Heizkosten ein
  • Durch energieeffiziente Türen schonen Sie die Umwelt
  • Sie gehen keinerlei Risiko ein: Sollte ihr Antrag abgelehnt werden, bekommen Sie die Kosten für die Energieberatung von uns zurück.

Förderung neue Haustür:
Ihren UNILUX-Fachpartner finden Sie hier

 

Landkarte mit Standort-Pin UNILUX


Bitte geben Sie eine vollständige Adresse ein.