Ihre Kontaktdaten

Bitte addieren Sie 3 und 6.
*Pflichtfeld

SCHLIESSEN
SCHLIESSEN
SCHLIESSEN

Vielfältige Fensterverglasung,
die begeistert!

Finden Sie die passenden Verglasungsart für Ihr Gebäude
Frau in rotem Oberteil hinter gefrosteter Glasscheibe
3D-Visualisierung UNILUX-Dreifachverglasung
Detailaufnahme Dekorglas Holzhaustür

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Verglasung von Fenstern stark weiterentwickelt. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die neusten Fensterverglasungen vor.

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Verglasung von Fenstern stark weiterentwickelt. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die neusten Fensterverglasungen vor.

Vielfältige Verglasung:
verschiedene Arten von Fensterglas

Es ist für jeden Verwendungszweck eine passende Fensterverglasung verfügbar:

  • Ein Wärmeschutzglas – auch Isolierverglasung – verbessert die Energieeffizienz eines Hauses, da weniger Wärme nach draußen dringt.
  • Schallschutzverglasungen schaffen es, Geräusche um mehr als 50 Dezibel zu minimieren.
  • Sicherheitsglas kann unterschiedliche Eigenschaften haben. Ein Einscheibensicherheitsglas (ESG) zerfällt bei Bruch in unscharfe Scherben und somit ist das Verletzungsrisiko deutlich vermindert. Ein Verbundsicherheitsglas (VSG) hingegen fällt bei Bruch erst gar nicht in sich zusammen, dadurch werden beispielsweise dagegen laufende Personen geschützt oder Einbrecher draußen gehalten.
  • Sonnenschutzglas reduziert das Erwärmen von Räumen.
  • Ornamentglas wie Milchglas dient zur optischen Verzierung und zum Sichtschutz.
  • Intelligentes Glas steht unter Strom, um einen Sichtschutzeffekt zu erzielen. Zwischen den Scheiben befinden sich Flüssigkristallmoleküle. Zunächst ist das Glas undurchsichtig. Liegt eine Spannung an, verändert sich die Anordnung der Moleküle und es wird transparent.
  • Es gibt noch viele weitere Verglasungsarten: von selbstreinigend, für Vögel sichtbar bis feuerabweisend.

Das Geniale: Es lassen sich mehrere Eigenschaften in einer Fensterverglasung unterbringen.

Welches Fensterglas isoliert am besten?

Energie einzusparen, ist heutzutage meist oberstes Gebot. Daher lohnt sich besonders ein Blick auf Ihre Fensterverglasung. Fenster mit Mehrfach-Isolierglas reduzieren den Wärmeverlust nach außen signifikant.

Dreifachfachverglasung für Fenster

Frühere Verglasung bestand meist nur aus einer Glasscheibe. Mit der Zeit kamen Hersteller auf die Idee, zwei Scheiben hintereinander zu setzen, um einen größeren Effekt des Wärmeschutzes zu erzielen. Und auch dieser Standard entwickelte sich weiter, sodass heute Dreifachverglasung im Regelfall zum Einsatz kommt. Der Scheibenzwischenraum wird dabei mit Edelgasen gefüllt, um den Isolationseffekt noch weiter zu verbessern. Hinzu kommen weitere Elemente wie eine Beschichtung oder die sogenannte „Warme Kante“, ein Abstandhalter zwischen den Scheiben.

Alles in Allem können die Energiespareffekte in Abhängigkeit der ausgewählten Gläser und deren Isolierfähigkeit unterschiedlich stark ausfallen. Der Uw-Wert ist der Wärmedurchgangskoeffizient und er beschreibt, wie viel Wärme durch ein Fenster verloren geht. Je niedriger der Wert ausfällt, desto geringer sind die Wärmeverluste und damit auch Ihre Heizkosten. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) verlangt einen Uw-Wert von 1,3.

U-Werte (W/(m²K)) der Fensterverglasungsarten:

  • Einfachverglasung: 5-6
  • Doppelverglasung: 1,1-3
  • Dreifachverglasung: 0,5-0,8

Auch der Fensterrahmen besitzt Dämmeigenschaften

Der Fensterrahmen hält die Scheibe in der richtigen Position und dämmt zusätzlich. Ferner bietet der Rahmen Spielraum für persönliche Gestaltungswünsche:

Sicherheit – ein wichtiger Aspekt für Fensterverglasungen

Mit einem Blick auf die Verglasungsarten stoßen Sie auf Fensterglas, das einen hohen Einbruchschutz besitzt. Zu Hause möchten Sie sich sicher fühlen. Mit den richtigen Fenstern schützen Sie sich vor unerlaubten Gästen!

Besonders gehört das Verbundsicherheitsglas zu den Verglasungsarten für Fenster, die die Sicherheit zusätzlich erhöhen. Spezielle Folien befinden sich bei dieser Fensterverglasung zwischen zwei Scheiben. Sie erschweren es Einbrechern erheblich durch das Fenster zu gelangen.

Welche Verglasung für den Altbau?

Auch im Altbau ist es möglich, eine Dreifachverglasung einzusetzen. Die Wärmedämmung des Fensters sollte nicht besser sein als die Fassade. Ist dies der Fall, sind Wände anfälliger für Schimmel. Um dies zu verhindern, sollten Sie auch Ihre Wand mit einer zusätzlichen Dämmung ausstatten oder eine kontrollierte Be- und Entlüftung installieren.

Haustüren mit Glas – Fenstertüren

Eine Verglasung wird sowohl in Fenster als auch in Haustüren eingesetzt. Die Haustürverglasung ist weitestgehend identisch mit den Verglasungsarten für Fenster. Auch hier lassen sich individuelle und passende Gläser einsetzen.

Was sind die Preise für Fensterverglasungen?

Aufgrund der vielfältigen Fensterverglasungsarten, sind die Preise sehr unterschiedlich. Es kommt auf die Art und Größe an.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass eine Standard-Verglasung mit weniger guten Eigenschaften meist günstiger ist. Wir empfehlen genau zu überlegen, welche Merkmale die Fensterverglasung für Ihre Zwecke besitzen soll. Wohnen Sie in der Stadt und benötigen Sie daher einen erhöhten Schallschutz? Oder legen Sie besonders großen Wert auf Energieeinsparung?

Lassen Sie sich umfassend beraten!

UNILUX ist Hersteller von Fenstern, Glasfassaden und Türen mit einem starken Partnernetzwerk in Deutschland und weltweit. Gemeinsam prüfen wir, welche Fensterverglasung für Sie infrage kommt. Sprechen Sie jetzt mit einem unserer Partner vor Ort!